Zum Inhalt der Seite springen

CASTING FINISHING - Trennschleifanlage TSF 500 M zum Trennen von Feingussteilen

Reichmann Casting Finishing hat in diesem Geschäftsjahr bereits sieben Trennschleifanlagen von manuellen bis hin zu vollautomatischen Lösungen nach Kundenaufträgen konstruiert und gefertigt. Neben hochautomatisierten Lösungen gehören nach wie vor manuell zu bedienende Maschinen in moderne kostengeprägte Produktionsstätten. Gerade wenn kleinere Losgrößen zur Bearbeitung anstehen, kommen die Vorteile der aufs Wesentliche reduzierten Lösung zum Tragen.

Reichmann TSF-500 M – die „Manuelle“ zum Trennschleifen von Feingussteilen

Mit der manuellen TSF 500 M lassen sich Feingussteile aller Art effizient von Angusssystemen trennen. Gerade zur Bearbeitung von kleineren Losgrößen ist die TSF 500 M eine kosteneffiziente und kompakte Alternative zur vollautomatischen Trennanlage. Trotz der hohen Trennleistung von 45 kW im Trockentrennverfahren ist die Maschine sehr kompakt gestaltet und benötigt damit nur wenig Platz. Der komplett gekapselte Arbeitsbereich reduziert Geräuschemissionen und garantiert eine hohe Arbeitssicherheit. Mithilfe eines Funkenvorabscheiders werden grobe Staub- und Funkenpartikel wirkungsvoll abgeschieden. Damit fördert der Einsatz der Reichmann Trennschleifmaschine TSF 500 M eine weitere Humanisierung der Arbeitsplätze.

Intuitive Maschinenbedienung

Die stationäre Trennschleifmaschine verfügt über anpassungsfähige Joysticks für den Einsatz in rauester Umgebung. Diese ermöglichen besonders feinfühlige Trennschnitte. Unterstützt wird der Bediener mit einer Laserlinie als Schnitthilfe auf der Werkstückoberfläche sowie halbautomatischen Positionierabläufen. So ist die Bedienung intuitiv und erfordert keine besonderen Vorkenntnisse.

Mehr über die Reichmann Trennschleifanlagen: https://www.casting-finishing.com/werkstueck/pumpengehaeuse/ts

Zugehörige Dateien